ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Bildergalerien
ANZEIGE

Brandattacke gegen schlafenden Mann: Haftstrafen verhängt

Berlin. Für eine lebensgefährliche Brandattacke gegen einen schlafenden Mann am Berliner Alexanderplatz sind zwei Angeklagte zu Haftstrafen verurteilt worden. Viereinhalb Jahre Gefängnis verhängte das Landgericht der Hauptstadt gegen einen 23-Jährigen. Zwei Jahre und elf Monate erhielt der 39-jährige Mitangeklagte. „Erst hat der jüngere Angeklagte das rechte Hosenbein angezündet, dann der ältere das Hemd“, begründeten die Richter am Montag. Von dpamehr

Videos
ANZEIGE
ANZEIGE