ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
19:23 Uhr Höchste Waldbrandgefahr in der Region

13 Osterfeuer in Cottbus – aber auch viele Absagen in der Lausitz

Cottbus. Bereits mehrmals hat es in diesem Jahr in Brandenburgs Wäldern gebrannt. Jetzt gilt in drei von 14 Landkreisen die höchste Gefahrenstufe. Wahrscheinlich wird sich die Lage über die Feiertage weiter verschärfen. Viele Osterfeuer müssen deshalb ausfallen. mehr

17:49 Uhr Außenminister Maas am Unglücksort / Staatstrauer in Portugal angeordnet

Busunglück auf Madeira: Versagten die Bremsen?

Funchal. Staatstrauer in Portugal nach der Bustragödie auf Madeira. Viele Verletzte werden noch behandelt. Urlauber, die leicht verletzt davon kamen, halten ein Bremsversagen für möglich. Die meisten Opfer sollen Deutsche gewesen sein. Außenminister Maas ist mit Ärzten unterwegs. mehr

17:11 Uhr Bürgermeister von Cottbus und Senftenberg unterstützen Pläne der Brandenburger Regierung

Lausitzer Politiker für Cottbus-Umzug von Wissenschaftsministerium

Cottbus/Senftenberg. Ungeachtet des Widerstandes Potsdamer Beamter signalisieren Politiker aus der Lausitz Zustimmung für den von der Brandenburger Landesregierung geplanten Umzug des Wissenschaftsministeriums nach Cottbus. Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter-Schulze (CDU) bringt zudem ein Klimaforschungsinstitut für die Lausitz ins Gespräch. mehr

14:16 Uhr Erfolgreicher Test zum autonomen Fahren in Klettwitz

Weltkonzerne freuen sich über Meilenstein auf Lausitzring

Klettwitz. Ein gemeinsamer Test großer Konzerne wie Samsung, Huawei, Vodafone oder Ford in Klettwitz verläuft erfolgreich und wird als ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum autonomen Fahren gesehen. Der Lausitzring soll dabei künftig eine noch wichtigere Rolle einnehmen. Von Jan Lehmannmehr

Bildergalerien
ANZEIGE

Greta Thunberg: Wir protestieren nicht für eure Selfies

Rom. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat in Rom erneut ein Umdenken und entschiedenes Handeln gegen den Klimawandel gefordert. „Wir sind nicht auf die Straße gezogen, damit ihr Selfies mit uns machen und uns sagen könnt, dass ihr bewundert, was wir tun“, sagte die 16-Jährige bei einer Veranstaltung im Senat. „Wir Kinder tun das, um die Erwachsenen aufzuwecken, wir Kinder tun das, um euch zum Handeln zu bewegen, wir Kinder tun das, weil wir unsere Hoffnungen und Träume zurück haben wollen.“ Greta ist seit Mittwoch in Rom, wo sie auch kurz mit Papst Franziskus zusammengetroffen war. Von dpamehr

Videos
ANZEIGE
ANZEIGE