ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
11.11.2018 Streit um das Jagdrecht

Dorfbewohner und Bauern fordern Wolfs-Abschüsse

Potsdam. Mehr als 200 Landwirte, Schäfer, Jäger und Dorfbewohner haben am Samstag in Potsdam gegen die Ausbreitung der Wölfe protestiert. Aufgerufen zu der Demonstration hatte am Samstag der Bauernbund. „Wir fordern die Landesregierung auf, große Teile des Landes zu wolfsfreien Zonen zu erklären“, forderte Bauernbund-Präsident Marco Hintze auf der Kundgebung. „Überall, wo Menschen und Weidetiere sind, müssen Wölfe konsequent gejagt werden.“ Die zunehmende Zahl von Wölfen sei eine existenzielle Bedrohung für Weidetierhalter, betonte Hintze. Von dpamehr

ANZEIGE