ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
01:02 Uhr

Polizeigewerkschaften begrüßen Mordurteil gegen Raser

Berlin. Polizeigewerkschaften begrüßen die erneute Verurteilung zweier Raser in Berlin wegen Mordes. „Das ist eine gute Botschaft. Es geht hier um Menschenleben“, sagte der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, der Rhein-Neckar-Zeitung. „Das Urteil ist eine eindeutige Warnung an alle Raser, dass ihnen auch eine lebenslange Freiheitsstrafe drohen könnte, wenn sie bei solchen Rennen Menschen töten.“ Auch die mit der DPolG konkurrierende Gewerkschaft der Polizei begrüßte das Berliner Mordurteil. Von dpamehr

26.03.2019

EU beendet Marineeinsatz vor der libyschen Küste

Brüssel. Die EU will den in der Flüchtlingskrise begonnenen Marineeinsatz vor der libyschen Küste vorerst beenden. Weil sich die Mitgliedstaaten nicht auf ein neues System zur Verteilung von aus Seenot geretteten Migranten einigen konnten, sollen die Aktivitäten von Schleusernetzwerken im Rahmen der Operation Sophia bis auf Weiteres nur noch aus der Luft beobachtet werden, wie die Deutsche Presse-Agentur aus EU-Kreisen erfuhr. Von dpamehr

26.03.2019

Notlandung von Boeing 737 Max bei Überführungsflug

Washington. In den USA hat ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8 bei der Überführung zu einem Lagerareal wegen Triebwerksproblemen eine Notlandung machen müssen. Die Maschine der US-Fluggesellschaft Southwest Airlines habe kurz nach dem Start vom Flughafen Orlando im US-Staat Florida wegen der Schwierigkeiten umdrehen müssen und sei danach sicher wieder in Orlando gelandet, sagte ein Sprecher der US-Luftfahrtbehörde FAA. Von dpamehr

ANZEIGE