• Die Corona-Zahlen und Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Brandenburg sinken weiter deutlich.
  • Alle Landkreise und kreisfreien Städte liegen bei der Inzidenz unter 25.
  • Die Bundes-Notbremse ist in Brandenburg in allen Region außer Kraft.
  • Die Testpflicht und Maskenpflicht soll gelockert werden.
  • Im Juni dürfen Schwimmbäder, Hotels, Fitnessstudios, Kinos und Tropical Islands wieder öffnen.
  • Private Feiern wie Hochzeiten sind wieder mit mehr Gästen möglich.
  • Diese Lockerungen der Verordnung will die Landesregierung von Brandenburg beschließen.
Aufgrund gesunkener Corona-Infektionszahlen will das Brandenburger Kabinett bereits kommenden Dienstag (15.06.2021) - eine Woche früher als geplant - über eine Umgangsverordnung entscheiden. Dank der guten Werte könne dieser Schritt früher gegangen werden, sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). Damit würde die bisherige Eindämmungsverordnung abgelöst. Die Verordnung soll zeitnah nach dem 15. Juni in Kraft treten.

Corona Regeln Brandenburg: Kultusminister beraten über neues Schuljahr unter Corona-Bedingungen

Die Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) berät am Donnerstag (10.06.2021) über die Vorbereitung des kommenden Schuljahres. Dabei geht es vor allem um die Frage, wie der Schulbetrieb mit Blick auf die Corona-Pandemie nach den Sommerferien weitergehen soll. KMK-Präsidentin Britta Ernst (SPD) hatte gesagt, es sei wichtig, dass die Schulen nach dem Sommer in voller Präsenz öffnen, unabhängig davon, ob Kinder geimpft sind oder nicht. Im noch laufenden Schuljahr haben erste Bundesländer wegen der gesunkenen Corona-Zahlen bereits Lockerungen bei der Maskenpflicht an den Schulen angekündigt.

Corona Regeln Brandenburg: Lockerungen bei der Testpflicht und Maskenpflicht geplant

Brandenburg will aufgrund der positiven Entwicklung der Corona-Zahlen früher als ursprünglich geplant die Corona-Regeln weiter lockern. Das ist geplant:
  • Die Hygiene- und Abstandsregeln sollen grundsätzlich bestehen bleiben.
  • Die Maskenpflicht wird an Orten gelockert, wo Abstände eingehalten werden können.
  • Die Zehn-Personen-Regelung zu privaten Treffen zu Hause soll zunächst auch im Tourismus und in der Gastronomie gelten.
  • Die Testpflicht für Veranstaltungen im Freien und für die Außengastronomie soll komplett entfallen.
  • Die zulässige Teilnehmerzahl für Veranstaltungen soll sich künftig aus den Hygienekonzepten für den jeweiligen Veranstaltungsort ergeben. Als Obergrenze soll wieder die Zahl 1000 Gäste gelten.
  • Die Maskenpflicht an Grundschulen und Horten soll vollständig entfallen.

Corona Regeln Brandenburg: Jugendherbergen in Brandenburg und Berlin öffnen wieder für Urlauber

Der Großteil der Herbergen des Jugendherbergswerks Berlin-Brandenburg öffnet ab Freitag (11.06.2021) nach Monaten der coronabedingten Schließzeit wieder für Gäste. Möglich sei das durch die weiteren Lockerungsschritte, teilte der Landesverband des Jugendherbergswerks am Mittwoch mit. 11 der 17 Gästehäuser öffnen direkt am Freitag die Türen, der Rest im Laufe des Monats – mit Ausnahme der Herbergen „Ernst Reuter“ (Berlin) und in Burg (Landkreis Spree-Neiße), die nach aktuellem Stand Anfang September nachziehen. Gäste dürfen keine Corona-Symptome haben und müssen einen aktuellen Negativtest vorlegen.

Corona Regel Brandenburg: Diese Öffnungen für Übernachtungen, Camping, Gastronomie, Hochzeit und private Feiern gelten ab dem 03.06.2021

  • Die Kontaktbeschränkung wird gelockert: Es dürfen sich im Innenraum wieder Mitglieder aus bis zu zwei Haushalten ohne Personenbegrenzung treffen. Im Freien dürfen es auch kleine Gruppen aus bis zu 10 Personen sein. Geimpfte und Genesene werden nicht dazu gezählt.
  • Private Feiern wie Trauerfeiern, Hochzeiten, Geburtstag, Prüfung und Abschlussfeier sowie Taufen mit bis zu 70 Personen im Freien und 30 in geschlossenen Räumen. Es gibt keine Testpflicht oder Pflicht zur Kontaktverfolgung.
  • Freibäder dürfen wieder öffnen.
  • Alle Geschäfte des Einzelhandels können wieder ohne Terminvergabe öffnen. Kundinnen und Kunden müssen also nicht vorher einen Termin buchen, wenn sie zum Beispiel in einem Bekleidungsgeschäft einkaufen möchten.
  • Veranstaltungen im Freien sind mit bis zu 500 und in Innenräumen mit bis zu 200 Gästen erlaubt
  • Kino, Theater und Konzert dürfen in geschlossenen Räumen bis zu 200 und unter freiem Himmel bis zu 500 Besucherinnen und Besucher empfangen. Voraussetzung ist ein negativer Test. Maskenpflicht gilt nicht, wenn sich die Besucherinnen und Besucher auf einem festen Sitzplatz aufhalten und der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Sitzplätzen nicht unterschritten wird.
  • Es gibt keine Terminpflicht für Gaststätten wie Restaurants, Cafés, Kneipen oder Bars. Gäste können also ohne vorherige Terminvereinbarung einkehren.
  • Innengastronomie kann unter Auflagen, darunter Testpflicht, wieder öffnen.
  • Wenn Gaststätten oder ähnliche Einrichtungen nur über Außenbereiche verfügen oder nur diese öffnen, dann besteht ab 03.06.2021 keine Testpflicht mehr.
  • Wird in Innenbereichen bewirtet, gilt Testpflicht auch im Außenbereich für alle ab 6 Jahren (bzw. Impf- oder Genesenennachweis).
  • Alle Personen müssen eine medizinische Maske tragen, wenn sie sich nicht auf ihrem festen Platz aufhalten (das Personal ist von der Tragepflicht befreit, wenn es keinen direkten Gästekontakt hat),
  • An einem Tisch dürfen nur Gäste aus höchstens zwei Haushalten platziert werden
  • touristische Angebote wie Schiffstouren können Innengastronomie nutzen.
  • Gemeinschaftlich genutzte Räume können wieder genutzt werden. Unterkünfte müssen nicht mehr zwingend über eine eigene Sanitärausstattung verfügen. So dürfen sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen zum Beispiel auf Campingplätzen wieder genutzt werden. Es besteht aber die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
  • Urlauber in Ferienwohnungen und Ferienhäusern, auf Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen sowie auf Charterbooten mit Übernachtungsmöglichkeit müssen nur einmal, und zwar beim Einchecken bzw. bei der Schlüsselübergabe, einen negativen Testnachweis vorlegen bzw. vor Ort unter Aufsicht einen Selbsttest durchführen.
  • Außerdem dürfen pro Wohneinheit nur Personen aus höchstens zwei Haushalten beherbergt werden.
  • Kontaktsport im Freien ohne Teilnehmerbegrenzung
  • Fitnesstudios dürfen bereits ab 01.06.2021 wieder öffnen.
  • Kontaktsport ist in Räumen bis 30 Personen möglich
  • Indoorspielplätze können öffnen
  • keine Personengrenzen bei sonstigen Bildungs-, Fort-, Weiterbildungseinrichtungen.
  • Neben Stadtrundfahrten und Schiffsausflügen sind nun auch wieder Reisebusreisen möglich.
  • Vollständig Geimpfte und Genesene werden bei Personenbeschränkungen nicht mitgezählt.
  • An Versammlungen und Demonstrationen unter freiem Himmel (ausschließlich ortsfest) können bis zu 1000 Personen teilnehmen. Damit ist die bisherige Personenobergrenze verdoppelt.

Senftenberg

Corona Regeln Brandenburg: Diese Regelungen für Hotels, Thermen, Dampfsauna und Clubs gelten ab dem 11.06.2021

  • Hotels und Pensionen dürfen wieder Urlauber ohne Auslastungsbeschränkung empfangen. Vor Beginn der Beherbergung und jeweils nach Ablauf von 72 Stunden müssen Gäste von Hotels und Pensionen einen negativen Testnachweis vorlegen.
  • Thermen, Solarien, Schwimmhallen und Spaßbäder wie Tropical Islands können öffnen. Ein negativer Coronatest wird benötigt und in den Umkleideräumen gilt Maskenpflicht.
  • Messen, Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte, Volksfeste, Spielhallen, Spielbanken und Wettannahmestellen können wieder für den Publikumsverkehr öffnen.
  • Die Steuerung und Beschränkung des Zutritts und des Aufenthalts in Geschäften werden gelockert. Unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln und der Maskenpflicht können sich beliebig viele Kundinnen und Kunden in Geschäften aufhalten.
  • Dampfsaunen und Dampfbäder sind weiter für den Publikumsverkehr zu schließen.
  • Diskotheken, Clubs und ähnliche Einrichtungen bleiben geschlossen, soweit in ihnen getanzt wird.
  • Auch Prostitutionsstätten, Bordelle, Swingerclubs und ähnliche Angebote dürfen noch nicht wieder öffnen.