• Auch in Brandenburg ist die Bundes-Notbremse wieder außer Kraft.
  • Wegen niedriger Infektionszahlen gibt es erste Öffnungen in der Gastronomie und dem Tourismus.
  • Auch im Sport gibt es Lockerungen: Dürfen auch Fitnessstudios wieder öffnen?
Die Corona-Infektionszahlen in Brandenburg sind weiter rückläufig. Inzwischen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in allen Landkreisen und kreisfreien Städten unter 100. Deswegen wird auch die Bundes-Notbremse wieder außer Kraft treten. Die Landesregierung hat in den aktuellen Corona-Regeln Öffnungen in den Bereichen Gastronomie und Tourismus ermöglicht. Auch im Sport gibt es erste Lockerungen. betrifft das auch Fitnesssutdios?
In Brandenburg ist zurzeit nur Sport wie Fußballtraining an der frischen Luft erlaubt.
In Brandenburg ist zurzeit nur Sport wie Fußballtraining an der frischen Luft erlaubt.
© Foto: Robert Michael, dpa

Corona-Regeln Brandenburg: Wann dürfen Fitnessstudios wieder öffnen?

Die Brandenburger Landesregierung hat weitere Öffnungen bei konstant niedrigen Corona-Fallzahlen beschlossen. Ab dem 01.06.2021 gelten in der aktuellen Brandenburger Corona-Verordnung folgende Regelungen im Sport:
  • In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 100 ist kontaktfreier Individual-Sport in allen Sportanlagen erlaubt.
  • Das bedeutet: Fitnessstudios, Turnhallen und Sporthallen, Tanzstudios oder Tanzschulen können wieder öffnen.
  • Betreiber müssen den Zutritt und Aufenthalt aller Sportler steuern und beschränken.
  • Sportausübende haben nur mit einem gebuchten Termin Zutritt und sie müssen einen negativen Corona-Test vorlegen (dies gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren).
  • Die Personendaten aller Sportausübenden müssen in einem Kontaktnachweis zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfasst werden, und die Einhaltung des Abstandsgebots muss eingehalten werden.
  • Außerdem muss regelmäßig gelüftet werden.
  • Und es muss sichergestellt werden, dass Umkleiden und andere Aufenthaltsräume oder Gemeinschaftseinrichtungen und Sanitäranlagen, mit Ausnahme von Toiletten, nicht von Sportausübenden über 14 Jahren genutzt werden.

Corona Regeln Brandenburg: Das ist im Sport aktuell erlaubt

Ab dem 21.05.2021 gelten in der aktuellen Brandenburger Corona-Verordnung folgende Regelungen im Sport:
  • Kontaktfreier Individualsport auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel ist ohne Personen-Begrenzung erlaubt. Bedingungen: Abstandsgebot einhalten, keine Symptome. Personen im Alter über 14 Jahren dürfen keine Umkleiden und andere Aufenthaltsräume oder Gemeinschaftseinrichtungen und Sanitäranlagen (mit Ausnahme von Toiletten) nutzen.
  • Kontaktsport auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel ist mit bis zu zehn Personen erlaubt. Bedingungen: keine Symptome, negativer Test (von der Testpflicht sind Kinder bis 6 Jahren befreit). Auch hier gilt: Personen im Alter über 14 Jahren dürfen die Umkleiden und andere Aufenthaltsräume oder Gemeinschaftseinrichtungen und Sanitäranlagen (mit Ausnahme von Toiletten) nicht nutzen.

Corona Regeln Brandenburg: Ab dem 03.06.2021 entfällt die Personenbegrenzung und Freibäder dürfen öffen

Ab Donnerstag, den 03.06.2021, soll es nach Plänen der Landesregierung von Brandenburg weitere Öffnungen im Sport geben:
  • Kontaktsport im Freien ist ohne Personenbeschränkung möglich (bisher Begrenzung auf 10)
  • Freibäder öffnen
  • Schulsport wird wieder uneingeschränkt möglich und Schulschwimmen kann wieder in vollen Zügen starten
  • Kontaktsport ist in Räumen bis 30 Personen möglich
  • Indoorspielplätze können öffnen