Bei der Partie gegen den Chemnitzer FC schockte der FCE seinen Gegner mit schnellen Toren und gewann zu Hause 3:1. Mit dem dritten Sieg in der Regionalliga Nordost rückt Energie Cottbus in der Tabelle weiter vor.
Den Verein plagen aber weiterhin Verletzungssorgen. Vier Spieler fehlten bei der Partie: Tim Heike, Jonas Hildebrandt, Paul Milde und Ali Abu-Alfa.
Den ersten Treffer der Partie erzielte FCE-Kicker Arnel Kujovic bereits in der 2. Minute (1:0). In der 17. Spielminute folgte dann das zweite Tor von Tobias Hasse (2:0). In der zweiten Spielhälfte gelang den Chemnitzern durch ein Tor von Niclas Walther in der 78. Minute der Anschluss (2:1). Kurz vor Abpfiff ließ der FCE dann keinen Zweifel mehr am verdienten Cottbuser Sieg. Niklas Geisler schoss zum 3:1 (90. Minute).
LR.de zeigt in Kooperation mit OneFootball die Höhepunkte des Spiels und die Reaktionen der Beteiligten nach dem Abpfiff.

Die Zusammenfassung im Video

Die Reaktionen der Spieler im Video

Der Schnellcheck zum Spiel

Der Liveticker zum Nachlesen

Die Spieltage in der Regionalliga Nordost

Newsletter zum FC Energie Cottbus

Alle Informationen rund um den FC Energie Cottbus gibt es im FCE-Newsletter der Lausitzer Rundschau. Er erscheint jeden Donnerstag mit allen wichtigen Infos rund um den FCE. Hier geht es zur Anmeldung.

Abstimmung Sportlerin oder Sportler der Woche

Haben Sie ein Herz für den Amateursport? Dann geben Sie bitte einem unserer Kandidaten bei der Wahl zur Sportlerin oder zum Sportler der Woche hier ihre Stimme.

Energie Cottbus in der Regionalliga Nordost

Die Tabelle der Regionalliga Nordost

Energie Cottbus im Landespokal

24. September 2022: RSV Eintracht Stahnsdorf – Energie Cottbus

Energie Cottbus im DFB-Pokal

Die Testspiele von Energie Cottbus