Für Pendlerinnen und Pendler aus der Lausitz und dem Spreewald in Richtung Berlin startet das Jahr nicht gerade optimal: Gleich für mehrere Tage zum Jahresbeginn gibt es Schienenersatzverkehr auf der Strecke des Regionalexpress 2 (RE2).
So werden zwischen dem 2. und 4. Januar 2023 jeweils von circa 8 Uhr bis circa 18 Uhr keine Züge auf der Strecke des RE2 zwischen Cottbus und Lübben verkehren, teilt die Deutsche Bahn auf ihrer Webseite mit.
Für die Fahrgäste bedeutet das deutlich längere Fahrtzeiten. Rund eine Stunde mehr wird notwendig, um von Cottbus nach Berlin zu kommen.

Zwischen Cottbus und Berlin 60 Minuten mehr Fahrtzeit

Laut Ankündigung der Bahn verkehrt der RE2 um 08.04 Uhr als letzter regulär durchfahrender Zug an diesen drei Tagen. Wer beispielsweise sonst mit dem Zug um 10.04 Uhr nach Berlin gefahren ist, muss aufpassen. Denn: Der entsprechende Schienenersatzverkehr-Bus startet am Cottbuser Busbahnhof bereits um 09.00 Uhr. Also mehr als eine Stunde früher.
Mit den Zwischenhalten in Kolkwitz, Vetschau, Kunersdorf, Raddusch und Lübbenau benötigt der Bus insgesamt 82 Minuten für die Strecke bis in die Spreewaldstadt. Dort besteht dann eine Umsteigezeit von zwölf Minuten auf den bereitstehenden Doppelstockwagen der Bahn, der weiter nach Berlin verkehrt.

RE2 hält am Morgen zusätzlich in Calau

Der RE2 um 17.04 Uhr ab Cottbus ist dann der erste Zug an den drei Tagen, der nach Beendigung der Arbeiten wieder regulär verkehrt.
In der Gegenrichtung können in den Morgenstunden auch noch regulär verkehrende RE2 erreicht werden. Der Zug um 08.06 Uhr ab Lübben in Richtung Cottbus verkehrt jedoch über Calau statt Vetschau und erreicht Cottbus erst um 09.08 Uhr.
Ab dem RE2 um 09.25 Uhr muss auf den Bus ausgewichen werden, mit der entsprechend längeren Fahrtzeit. Die Züge ab der Verbindung um 17.25 von Lübben aus verkehren dann wieder planmäßig.
Die DB gibt als Grund für die Tagbaustelle „sonstige Arbeiten“ an. Auf Nachfrage spezifiziert das Unternehmen die Angaben. „Ursache für die Fahrplanänderungen und den SEV sind Arbeiten im Rahmen des Bauvorhabens Eisenbahnüberführung/Straßenüberführung Lübbenau, Südkopf zwischen Vetschau und Lübbenau/Spreewald“, so ein Bahnsprecher gegenüber LR.de.
Newsletter-Anmeldung
Cottbus Newsletter
jeden Mittwoch um 18:00 Uhr
Der wöchentliche Newsletter aus Cottbus und Umgebung mit relevanten Themen und exklusiven Geschichten rund um die Heimat der Krebse. Entdecken Sie die aktuellen Top-Storys und den Redaktionstipp fürs Wochenende direkt von unseren Lokalreportern für Sie aufbereitet.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.lr-online.de/privacy.