Am 11. Dezember findet der Fahrplanwechsel bei der Bahn statt. Das bedeutet ab Cottbus neue Züge, andere Verbindungen für die Lausitz, wechselnde Betreiber in Brandenburg und viele weitere Veränderungen. Die wichtigsten Aspekte einmal zusammengefasst.
Dabei gibt es Veränderungen auf wichtigen Strecken: Zwischen Cottbus und Berlin gibt es auf der Strecke des Regionalexpress (RE)2 einen neuen Betreiber. Auch auf der Strecke des RE1 zwischen Magdeburg und Frankfurt (Oder). Zudem müssen sich Pendlerinnen und Pendler auch zwischen Cottbus und Leipzig auf Veränderungen auf der Strecke des RE10 einstellen. Und auch zwischen Cottbus und Senftenberg gibt es eine Neuerung.

RE2 zwischen Cottbus und Berlin mit neuem Anbieter

● Statt der Ostdeutschen Eisenbahn Gesellschaft (Odeg) betreibt ab dem Fahrplanwechsel die Deutsche Bahn Regio Nordost die Strecke des RE2 zwischen Cottbus und Berlin.
● Auf der Strecke des RE2 kommen zukünftig modernisierte fünfteilige Doppelstockzüge mit 550 Sitzplätzen und mehr Stellraum für Fahrräder zum Einsatz. Diese Züge sind bisher unter anderem auf der Strecke des RE1 zwischen Magdeburg und Frankfurt (Oder) verkehrt.
● Der RE2 hält ab dem Fahrplanwechsel 2022 zukünftig wieder stündlich in Raddusch und abwechselnd alle zwei Stunden in Kunersdorf oder Kolkwitz. Dadurch verlängert sich die Fahrtzeit der Züge.
● Bisher hat der RE2 von Cottbus über Berlin das Ziel Wismar. Ab dem Fahrplanwechsel geht es jedoch nur noch bis nach Nauen (Landkreis Havelland)
● Zum Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) gibt es aus der Lausitz auch mit dem Fahrplanwechsel 2022 weiterhin keine regelmäßige Direktverbindung. Hier ist weiterhin ein Umstieg in Königs Wusterhausen notwendig.

RE10 zwischen Cottbus und Leipzig mit neuen Zügen

● Der RE10, der bisher zwischen Cottbus und Leipzig im Zweistundentakt verkehrt, wird ab dem Fahrplanwechsel 2022 bis nach Frankfurt (Oder) verlängert. So ist beispielsweise aus Guben fortan eine Direktverbindung nach Leipzig gegeben.
● Statt der bisher auf der Strecke eingesetzten Talent2-Züge kommen ab dem Fahrplanwechsel 2022 nagelneue Siemens Mireo-Züge zum Einsatz. Diese bieten mehr Fahrkomfort, Wifi-Anschluss, Steckdosen und einen großen Bereich für mobilitätseingeschränkte Personen. Ein dreiteiliger Mireo bietet 180 Sitzplätze und Platz für 15 Fahrräder.
● Die Fahrzeit des RE10 verlängert sich um rund drei Minuten. Der Grund: In Falkenberg (Elster) wird der RE10 mit dem neuen, aus Hoyerswerda kommenden, RE11 zusammengeschlossen und verkehrt dann als ein Zug nach Leipzig. Der RE11 ersetzt auf dieser Strecke die bisher verkehrende S-Bahn-Linie 4.

Fahrplanwechsel: Halbstundentakt bei der Bahn zwischen Cottbus und Senftenberg

● Der Fahrplanwechsel 2022 bei der Bahn bringt auch Verbesserungen zwischen den beiden Sitzen der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) in Cottbus und Senftenberg.
● Dank des neuen RE13 kommt es zu einem Halbstundentakt zwischen Cottbus und Senftenberg. Gemeinsam mit den jeweils alle zwei Stunden verkehrenden RE18 mit dem Ziel Dresden und dem RB49 in Richtung Falkenberg (Elster) entsteht ein 30-Minuten-Takt.
● Der RE13 verkehrt zukünftig zwischen Cottbus und Elsterwerda und bietet somit Anschluss an die Intercity-Verbindung zwischen Dresden und der Ostsee.

RE1 wechselt von der Bahn zur Odeg

● Der RE1, der zwischen Magdeburg und Frankfurt (Oder), mitunter auch bis Cottbus, verkehrt, hat einen neuen Betreiber. Statt der Deutschen Bahn fährt hier nun die Odeg. Die beiden Anbieter tauschen quasi den Betrieb von RE1 und RE2 in Brandenburg.
● Auf der Strecke des RE1 kommen neue Desiro-„High Capacity“ (Hohe Kapazität)-Doppelstockzüge mit rund 630 Sitzplätzen zum Einsatz. Diese werden unter anderem im Hauptbahnhof Cottbus seit Wochen geparkt und warten auf ihren Einsatz.
Newsletter-Anmeldung
Cottbus Newsletter
jeden Mittwoch um 18:00 Uhr
Der wöchentliche Newsletter aus Cottbus und Umgebung mit relevanten Themen und exklusiven Geschichten rund um die Heimat der Krebse. Entdecken Sie die aktuellen Top-Storys und den Redaktionstipp fürs Wochenende direkt von unseren Lokalreportern für Sie aufbereitet.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.lr-online.de/privacy.