Regionalligist FC Energie Cottbus will mit dem Sieg im Brandenburger Landespokal und dem damit verbundenen Einzug in den DFB-Pokal zumindest vorübergehend wieder auf die große Fußball-Bühne zurückkehren. Im Endspiel trifft der FCE heute um 14.15 Uhr in Luckenwalde auf den Oberliga-Vertreter VfB Krieschow, der auf seine Außenseiter-Chance hofft.
Karten, TV, Stream und Public Viewing: Hier gibt es die letzten Informationen für das Endspiel in Luckenwalde.

VfB Krieschow gegen Energie Cottbus – gibt es noch Karten?

Nein, das Finale zwischen dem VfB Krieschow ist ausverkauft. Das letzte Kontingent an Restkarten verkaufte der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) in dieser Woche. Bei Energie Cottbus und dem VfB Krieschow waren die jeweils rund 1000 zur Verfügung stehenden Tickets schon seit längerem ausverkauft. Es wird heute in Luckenwalde also keine Tageskasse geben.
Im Vorfeld des Endspiels gab es viele Diskussionen um den Spielort Luckenwalde. Im Werner-Seelenbinder-Stadion sind nur 2832 Zuschauer zugelassen. Energie Cottbus hatte sich für eine Verlegung ins heimische Stadion der Freundschaft ausgesprochen. Sowohl der FLB als auch Finalgegner VfB Krieschow erteilten diesem Wunsch jedoch eine Absage. Es wird erwartet, dass am Samstag viele Fans auch ohne Ticket nach Luckenwalde reisen.

VfB Krieschow gegen Energie Cottbus – wo wird übertragen?

Die Partie ist Bestandteil des bundesweiten Finaltags der Amateure. Alle Pokalendspiele der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes finden an diesem Tag statt und werden vom Fernsehen der ARD in Livekonferenzen übertragen. Das Brandenburger Finale zwischen dem VfB Krieschow und Energie Cottbus streamt der RBB zudem in voller Länge im Internet.
Erstmals sind alle 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit ihren Pokalendspielen am selben Tag dabei. Die ARD wird rund sieben Stunden live berichten. Die ARD teilt: „Die Übertragung im Ersten und im Livestream bei sportschau.de startet um 12.05 Uhr. Um 12.15 Uhr werden dann die ersten sechs Spiele angepfiffen. Die weiteren Anstoßzeiten sind 14.15 Uhr, 16.15 Uhr und 16.40 Uhr.“ Moderatorin ist Julia Scharf, Thomas Broich wird als Experte am Sportschau-Mikrofon sein.

VfB Krieschow gegen Energie Cottbus – wie berichtet die LR?

Die Lausitzer Rundschau ist in Luckenwalde mit zwei Reportern sowie Fotografen vor Ort. Wie Sie es von uns gewohnt sind, berichten wir auf LR Online mit dem ausführlichen Liveticker, Stimmen, Analysen und vielen Bildern. Am Sonntag gibt es dann weitere Reaktionen und Texte rund um dieses Lausitzer Finale.

VfB Krieschow gegen Energie Cottbus – gibt es ein Public Viewing?

Nein. Energie Cottbus hat zwar nach eigenem Bekunden über ein Public Viewing nachgedacht, sich letztlich aber dagegen entschieden. Es sei „sowohl finanziell als auch logistisch für den FC Energie nicht zu stemmen und zugleich schwer zu planen, wie hoch ein mögliches Interesse am Ende tatsächlich wäre. Dafür bitten wir um Euer Verständnis“, teilte der Verein mit.