Wann spielt Energie Cottbus bei Eintracht Peitz?

  • Ansetzung: SG Eintracht Peitz – FC Energie Cottbus
  • Wettbewerb: Testspiel Rückrundenvorbereitung
  • Datum und Uhrzeit: Samstag, 7. Januar 2023, 13 Uhr
  • Spielort: point S Reifenlehnigk Sportpark (Straße der Völkerfreundschaft 2, 03185 Peitz)
  • Tickets: Karten für das Spiel SG Eintracht Peitz gegen FC Energie Cottbus gibt es nur vor Ort an der Tageskasse.

Die Lage vor dem Testspiel Eintracht Peitz gegen Energie Cottbus

Energie Cottbus reist als Tabellenführer der Regionalliga Nordost zum ersten Testspiel im Jahr 2023 in die rund 16 Kilometer entfernte Fischer- und Festungsstadt Peitz. Die Eintracht ist derzeit Tabellenführer in der Landesklasse Ost und hat nach zuletzt drei Siegen in Folge gute Chancen auf den Aufstieg in die Landesliga. Zuletzt standen sich beide Mannschaften im Oktober 2019 im Testspiel gegenüber. Damals gewann Energie Cottbus das Duell deutlich mit 0:8.

Eintracht Peitz gegen Energie Cottbus – die Wetterprognose

Am Samstag wird die Zuschauer ein graues Wetter erwarten. Die Temperaturen werden sich um die 10°C bewegen. Ein Regenschirm wird während des Spiels wohl nicht vonnöten sein, denn die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei unter 20 Prozent.

Liveticker Eintracht Peitz gegen Energie Cottbus

Falls Ihnen der Liveticker auf dem Smartphone nicht angezeigt wird, dann finden Sie den Rundschau-Ticker hier: SG Eintracht Peitz – Energie Cottbus

Der Kader von Energie Cottbus für das Spiel bei Eintracht Peitz

Es fehlen die grippegeschwächten Axel Borgmann und Jonas Hoffmann und die Langzeitverletzten Niclas Erlbeck (individuelles Aufbautraining nach Operation) und Tim Heike (im Lauftraining nach Knie-Operation). Paul Milde fällt wegen Problemen an der Achillessehne ebenfalls weiter aus. Ob Rückkehrer Joshua Putze nach seinem Kreuzbandriss schon voll belastungsfähig ist, ist fraglich. Für ein paar Minuten könnte es aber reichen.

Eintracht Peitz gegen Energie Cottbus – die möglichen Aufstellungen

SG Eintracht Peitz: Mochow – M. Mucha, Boese, Fischer, Halbasch, Brandt – Lehmann, Krocker, Platz, Schwella – Ulbrich.

FC Energie Cottbus: Bethke – Hasse, Slamar, Hildebrandt, Wagner – Eisenhuth, Kujovic, Oesterhelweg – Badu, Hottmann, Wähling.

Newsletter zum FC Energie Cottbus

Alle Informationen rund um den FC Energie Cottbus gibt es im FCE-Newsletter der Lausitzer Rundschau. Er erscheint jeden Donnerstag mit allen wichtigen Infos rund um den FCE. Hier geht es zur Anmeldung.


Energie Cottbus in der Regionalliga Nordost

Energie Cottbus im Landespokal

Energie Cottbus im DFB-Pokal

Die Testspiele von Energie Cottbus