Wie sieht die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern von Thüringen derzeit aus? Am Mittwoch, 20. Oktober, wurden laut Intensivregister in Thüringen 16 Patienten mit einer Covid-Erkrankung auf einer Intensivstation beatmet. Insgesamt werden aktuell in Thüringen 41 Menschen wegen Covid in einem Krankenhaus behandelt.
Die 7-Tage-Inzidenz bei der Hospitalisierung hat in Thüringen aktuell einen Wert von 5,52 (+1,41). Im Vergleich der Bundesländer liegt Thüringen damit an der Spitze. Im benachbarten Sachsen liegt dieser Wert derzeit bei 2,42 (-0,35). Die zweithöchste Hospitalisierungsinzidenz hat Bremen mit aktuell 4,41 (-0,59).

Aktuelle Zahlen aus Thüringen

Covid-Fälle im Krankenhaus: 41
davon in Beamtmung: 16
Intensivbetten insgesamt: 641
Intensivbetten frei: 101
Covid-Intensivbetten frei: 43
(Quelle: intensivregister.de, Stand: 20.10.2021)
Die 7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen berechnet sich aus der Anzahl der Krankenhausaufnahmen in Verbindung mit Covid-19 innerhalb der letzten sieben Tage je 100.000 Einwohner, wobei die Hospitalisierung (Krankenhausaufnahme) dem Meldedatum des Infektionsfalles zugeordnet wird. Die tagesaktuelle 7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen des RKI zeigt die Zahl der Menschen an, die im Laufe der letzten vergangenen Tage sowohl positiv auf Corona getestet wurden als auch im Krankenhaus aufgenommen werden mussten. Fälle, welche nach Feststellung der Infektion hospitalisiert werden, werden nachträglich in die Berechnungen eingefügt.
Eine Übersicht über die aktuell in Thüringen geltenden Corona-Regeln gibt es in diesem Text: