Mit Stand Mittwoch gibt es im Landkreis Görlitz 59 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Das sind zwei mehr als am Vortag. Hierbei handelt es sich um eine Person aus Zittau und eine Person aus Görlitz.
Das Gesundheitsamt hat die häusliche Quarantäne der Erkrankten angeordnet und ermittelt derzeit mögliche Kontaktpersonen. Beide Neuinfektionen stehen nicht im Zusammenhang mit der von zahlreichen Coronavirusinfektionen betroffenen Behindertenhilfeeinrichtung.
Die Zahl der durch das Gesundheitsamt derzeit angeordneten Quarantänen beträgt damit 191. Zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung in einer Klinik. Bisher waren es drei Personen.

Zahl der Corona-Infektionen steigt seit 9. August

Am 9. August sind neun Corona-Neuinfektionen hinzugekommen, teilt die Kreisverwaltung Görlitz mit. Diese stehen in Zusammenhang mit der Werkstatt für Behinderte in Löbau.
Darunter befindet sich eine positiv getestete Person eines Wohnheims für behinderte Menschen in Oppach und eine positiv getestete Person aus einem Wohnheim für behinderte Menschen in Löbau. Das Gesundheitsamt des Landkreises hat aus diesem Grund eine Quarantäne für beide Einrichtungen angeordnet.
In den Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen in Bernstadt, Ortsteil Kemnitz, und Reichenbach, Ortsteil Sohland am Rotstein, hat es keine Neuinfektionen gegeben.

Corona in Görlitz: Helfer für betroffene Einrichtungen gesucht

Aufgrund der aktuellen Lage erneuert der Landkreis Görlitz seinen Aufruf nach Helfern. In den betroffenen Einrichtungen werde jede helfende Hand benötigt.
Der Kreisverwaltung gehe es darum, zusätzliche Pflege- und Betreuungskräfte in den Behindertenhilfeeinrichtungen zu gewinnen und einen Helfer-Pool aufzustellen.
Gesucht werden insbesondere Menschen mit einer Ausbildung bzw. Kenntnissen in einem pflegerischen, medizinischen oder sozialen Beruf.
Mögliche Interessenten können sich per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de melden. Der Landkreis Görlitz übernimmt die Vermittlung der Interessenten an die Träger der Einrichtungen.
Die Gesamtzahl der bisher festgestellten Coronavirus-Infektionen beläuft sich auf 331. Davon gelten bereits 248 Personen als wieder geheilt. Der Landkreis Görlitz hat insgesamt 24 Todesfälle zu verzeichnen.