Obwohl es in den vergangenen Tagen viel geregnet hat, fehlt im Lausitzer Seenland noch immer Wasser in Größenordnungen. „Wir haben aus den Trockenjahren 2018 und 2019 ein Niederschlagsdefizit von 440 Litern pro Quadratmeter (Station Bautzen/Kubschütz)“, rechnet Doris Mischke, Leiterin der Flu...