Sänger und Moderator Wolfgang Lippi Lippert (70) ist eine Frohnatur. Mit viel Charme plaudert er in der MDR-Sendung „Sommer war‘s - Meer geht nicht“ mit Nicole Kaufke (45). Sie betreibt in Kühlungsborn an der Ostsee die Pension „Weißt du noch“. Nicole Kaufke erzählt, wie die Idee zu dieser Pension entstanden ist - und woher sie stammt.
Lippi verlegt dabei Elsterwerda im südlichsten Zipfel von Brandenburg mal eben in den 75 Kilometer entfernten Spreewald. Niemand stört sich an dieser sehr großzügigen Auslegung der geografischen Verhältnisse in Brandenburg. Es ist eben ein weitläufiges Land. Lippi und seine Gesprächspartnerin lächeln es bei Kaffee und Kuchen weg.

Elsterwerda / Kühlungsborn

LR.de hat nun beim einstigen DDR-Fernsehstar Wolfgang Lippert direkt nachgefragt:

Hallo Herr Lippert, welche Erinnerungen haben Sie an den Dreh in der Pension „Weißt du noch…“ in Kühlungsborn vor einem Jahr?

Es war einfach himmlisch. Eine super charmante Gastgeberin, toller Kuchen. Es ist ein zauberhaftes, sehr liebevoll gepflegtes Hotel.

Waren Sie schon einmal im Spreewald? Oder ist es in Fürstenwalde an der Spree schön genug?

Natürlich war ich schon im schönen Spreewald. Quark und Leinöl am Bootasanleger Strandhaus in Lübben sind Tradition.

Bad Liebenwerda/Mainz

Und wie gut kennen Sie Elsterwerda?

Nicht direkt wie meine Westentasche, aber man kann tolle Fahrradtouren machen. Und Elsterwerda hat eine sehr schicke Bürgermeisterin.