Es ist soweit: Das „Liebe kennt keine Liga“-Open-Air geht in die nächste Runde. Das Event kehrt zurück zu seinen Wurzeln, zurück ins Stadion der Freundschaft. Mit dabei sind zahlreiche Programmpunkte, die es vorher so noch nie in Cottbus gegeben hat.
Vom 31. August bis zum 3. September 2023 wird das Stadion seine Pforten öffnen: Den Auftakt bildet am Donnerstag das Philharmonische Orchester des Staatstheaters. „Alle 50 bis 60 Musiker und Musikerinnen sind dabei. Das Orchester wird die eindrucksvollsten Melodien der Filmmusik zum Besten geben“, so Alexander Knappe. Er wird die Veranstaltung als Special Guest unterstützen.

Liebe kennt keine Liga in Cottbus: Vize, Tim Wild und weitere Stargäste

Am Freitag ist in Kooperation mit der Organisation „My Charity“, einer Gemeinschaftsinitiative lokaler mittelständischer Unternehmer, Ärzte, Ingenieure und anderer Bürger, eine Überraschungsveranstaltung geplant, bevor es für Knappe und Band beim „Liebe kennt keine Liga“-Stadion-Open-Air wieder live auf die Bühne geht. Unterstützt wird er vom DJ-Duo „Vize“. Bekannt sind die zwei Musiker spätestens seit 2019, als ihr Hit „Close Your Eyes“ erschien. Seitdem arbeiten Vize mit zahlreichen anderen national erfolgreichen Künstlern wie Mark Forster, Tokio Hotel und Rea Garvey zusammen. Letztes Jahr hat ihre Single „Easy Peasy“ mit Finch Asozial und Leony Goldstatus erreicht.
Vitali Zestovskih (links) und Johannes Vimalavong: das DJ-Duo Vize.
Vitali Zestovskih (links) und Johannes Vimalavong: das DJ-Duo Vize.
© Foto: Viktor Schanz
Mit dabei ist am Samstag auch Publikumsliebling Tim Wild. Der Lokalmatador begeistert mit seinen Sets nicht nur die Gäste beim Lausitzer Autokino-Festival. Kleiner Bonus: Wer ein Ticket für die Veranstaltung am Samstag löst, kann das Event am Freitag kostenlos besuchen. Den krönenden Abschluss des Wochenendes bildet am Sonntag die Kinderveranstaltung, welche Stars auf die Bühne holt, die nicht nur aus Film und Fernsehen gut bekannt sind.

Alexander Knappe: Liebgewonnene Highlights wie Trödelmarkt und Fußballturnier kehren zurück

Die Idee, das Open Air auf vier Tage auszuweiten, haben Alexander Knappe und sein Team schon lange verfolgt. „Wir wollen an diesem Wochenende ganz Cottbus ins Stadion holen. Deshalb haben wir eine Mischung verschiedenster Events am Start, bei denen jeder und jede etwas für sich findet“, so der Sänger. Natürlich werde es wieder liebgewonnene Traditionen wie das Fußballturnier auf dem Rasen und an der Konsole oder den Trödelmarkt geben.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch die Einnahmen des Open-Airs kommen wie gewohnt dem Nachwuchs des FC Energie Cottbus zugute. Darüber hinaus dürfen sich die Besucher und Besucherinnen auf jede Menge neue Angebote freuen. „Wir wollen da noch einen Schritt nach vorn gehen“, sagt Alexander Knappe.

Ein neues Gefährt in den Farben des FC Energie Cottbus

In Abstimmung sei unter anderem eine große Choreografie zusammen mit den Ultras des FCE. Auch ein Gefährt in den Farben des FC Energie Cottbus soll es wieder geben. In der Vergangenheit wurden bereits ein restaurierter Trabi und eine Schwalbe in rot-weiß versteigert. „Wir haben schon eine ebenbürtige Alternative im Hinterkopf“, so der Cottbuser Sänger. Man schaue natürlich, inwiefern das Organisationsteam die Ideen umsetzen könne.
Am Ende ist es eben die Liebe zum Detail ist es, welche das Open-Air immer wieder zu einem Highlight im Cottbuser Veranstaltungskalender macht. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Familie oder Freunde ist, der findet auf der Website des Events (www.liebe-kennt-keine-liga.de oder unter der 0355/481555) die Tickets und weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungstagen.

Fahrplan für das „Liebe kennt keine Liga“-Open-Air 2023

● Donnerstag (31. August 2023): „Cottbus goes Hollywood“ – das Philharmonische Orchester des Staatstheaters spielt Filmmusik. Beginn: 18 Uhr, Tickets ab 42,40 Euro
● Freitag (1. September 2023): Überraschungsevent mit My Charity. Beginn: 18 Uhr
● Samstag (2. September 2023): „Liebe kennt keine Liga“-Stadion-Open-Air mit Knappe und Band, Vize, Tim Wild. Beginn: 12 Uhr, Tickets ab 41,50 Euro
● Sonntag (3. September 2023): Kinderveranstaltung - Act noch geheim, Beginn: 18 Uhr
Alle Events finden im Stadion der Freundschaft am Eliaspark statt.