Diese Nachrichten sind ein Schock für den FC Energie Cottbus. Der Fußball-Regionalligist aus der Lausitz muss in den nächsten Wochen auf seine etatmäßigen Innenverteidiger Jan Koch und Shawn Kauter verzichten. Beide Spieler fallen aufgrund der Verletzungen damit auch für das Nachholspiel an diesem Mittwoch beim Chemnitzer FC aus (19 Uhr, LR-Liveticker).
Was sich bereits nach dem Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz (3:0) abgezeichnet hatte, ist nun Gewissheit. Am Dienstagnachmittag veröffentlichte der Verein die bitteren Diagnosen. Zumal neben Koch und Kauter mit Joshua Putze ein weiterer Leistungsträger in den nächsten Wochen pausieren muss. Der ohnehin kleine Kader ist damit weiter ausgedünnt.
„Beide Innenverteidiger fallen aus. Wir fahren deshalb am Mittwoch zum Auswärtsspiel ohne richtigen Innenverteidiger. Und wir spielen wahrscheinlich auch in den nächsten Wochen ohne Innenverteidigung“, hatte FCE-Trainer Claus-Dieter Wollitz schon unmittelbar nach dem Spiel gegen Meuselwitz befürchtet.
Nach der Diagnose am Dienstag erklärte der FCE-Trainer: „Fakt ist: Die Spieler werden einige Wochen ausfallen. Da brauchen wir uns gar keine Hoffnungen zu machen. Gemeinsam mit Joshua Putze sind das drei Topspieler für Energie Cottbus.“

Rissverletzung bei Jan Koch

Jan Koch musste am Samstag in der 2. Halbzeit ausgewechselt werden. Im März wurde Koch an der Leiste operiert. Nun scheinen die Probleme erneut akut zu sein. Nach dem Spiel habe sich Koch „kaum noch bewegen können“, berichtete Wollitz.
Die ersten Untersuchungen ergaben bei Jan Koch eine Rissverletzung im Adduktorenbereich. „Die genaue Schwere wird sich erst nach weiterführenden Untersuchungen herausstellen“, teilte der Verein mit. Fest stehe jedoch, dass der Innenverteidiger zunächst bis auf Weiteres ausfallen wird.

Shawn Kauter am Knie verletzt

Shawn Kauter bekam bei TeBe Berlin einen Schlag aufs Knie. Bei der Erwärmung im Abschlusstraining vor dem Meuselwitz-Spiel verletzte sich Kauter erneut am Knie. Inzwischen wurde ein Riss im Meniskus diagnostiziert. Außerdem könne nach Vereinsangaben eine Verletzung am Kreuzband nicht ausgeschlossen werden. Der FCE teilt mit: „Auch bei Shawn Kauter werden weitere Untersuchungen folgen, wenn die Schwellung am Gelenk zurückgegangen ist.“

Auch Joshua Putze fehlt mehrere Wochen

Sorgenkind Nummer drei ist Joshua Putze. Er fällt mit einem Anriss der Achillessehne ebenfalls mehrere Wochen aus. Putze musste beim Spiel in Halberstadt zur Pause ausgewechselt werden.