Mittwochabend statt Sonntagmittag, Flutlicht statt Tageslicht. Energie Cottbus trifft in der Regionalliga Nordost nach einer Verlegung der Partie bereits am 28. September um 19 Uhr auf Carl Zeiss Jena. Ursprünglich sollte das Spiel sonntags am 2. Oktober um 13 Uhr ausgetragen werden. Aufgrund der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit, die dieses Mal in Erfurt stattfinden, hatte die Polizei darum gebeten.
Für Energie Cottbus verkürzt sich damit die Pause nach dem vorangegangenen Spiel, die zum folgenden verlängert sich logischerweise. Zuvor spielt der FCE am 17. September zuhause gegen den Chemnitzer FC, danach am Wochenende des 9. Oktober gegen Lok Leipzig. Ebenfalls auf den 28. September verlegt wird zudem die Partie zwischen Energies Ligakonkurrenten ZFC Meuselwitz und FSV Luckenwalde.

Energie Cottbus in der Regionalliga Nordost

Die bisherigen Spieltage in der Regionalliga Nordost

Newsletter zum FC Energie Cottbus

Alle Informationen rund um den FC Energie Cottbus gibt es im FCE-Newsletter der Lausitzer Rundschau. Er erscheint jeden Donnerstag mit allen wichtigen Infos rund um den FCE. Hier geht es zur Anmeldung.

Die Tabelle der Regionalliga Nordost

Energie Cottbus im DFB-Pokal

Die Testspiele von Energie Cottbus