• Derzeit können alle in den Priorisierungsgruppen 1, 2 und 3 genannten Personen und Bevölkerungsgruppen einen Impftermin buchen und eine Impfung erhalten
  • Los geht es mit dem neuen System am Freitag (07.05.2021) um 8 Uhr, wo für den Zeitraum vom 17. bis zum 19. Mai im Buchungsportal 5000 Impftermine vergeben werden
Wer kann sich in Sachsen aktuell gegen das Coronavirus impfen lassen, wo gibt es einen Termin und welche Corona-Impfstoffe sind für wen vorgesehen?

Corona-Impfung in Sachsen: Großer Ansturm auf neue Impftermine

In Sachsen hat es einen regelrechten Ansturm auf neue Impftermine gegeben. Wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am Freitag (07.05.2021) auf Twitter mitteilte, waren innerhalb weniger Stunden rund 36.000 Termine für Corona-Erstimpfungen vergeben. Ursprünglich sollten über das Online-Buchungsportal am Freitagmorgen ab acht Uhr nur 5000 Termine freigeschaltet werden.
Kurz vor zwölf Uhr sei der letzte von 36.000 Terminen vergeben worden, twitterte das DRK. Damit wurden pro Stunde nahezu 10.000 Impftermine gebucht. Die nächsten Termine sollen nächsten Montag freigeschaltet werden. Anders als bisher sollen nun immer regelmäßig montags, mittwochs und freitags neue Impftermine für die Impfzentren im Land vergeben werden.

Registrierung zur Corona-Impfung in Sachsen: Wo kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung für die Corona-Impfung wird in Sachsen folgendermaßen organisiert:
  • Registrierung, Terminabfragen oder Terminstornierungen für die Corona-Schutzimpfung sind auf der Online-Terminbuchungsseite sachsen.impfterminvergabe.de sowie auch per Telefon-Hotline 0800 0899 089 möglich.
  • Impfung im Impfzentrum ist nur mit Termin möglich

Anmeldung für einen Corona-Impftermin in Sachsen

Da die Impfung schrittweise in priorisierten Gruppen erfolgt, wird bei der Berechtigungsprüfung zunächst überprüft, ob man berechtigt ist. Anschließend werden die persönlichen Daten angegeben, die zur Terminvereinbarung nötig sind. Mit Hilfe eines gewählten Passwortes kann man im Anschluss auf die Terminvereinbarung zugreifen. Nun erhält an die angegebene E-Mail-Adresse einen Link zur Terminvereinbarung.
Corona im Landkreis Bautzen Sachsen weitet das Impfen aus

Bautzen/Dresden

Corona-Impfung Sachsen aktuell: Terminvereinbarung für einen Impftermin

Wer sich erfolgreich angemeldet hat, kann seinen Wunschtermin im Impfzentrum wählen. Innerhalb Sachsens ist das Impfzentrum frei wählbar. Die erste und zweite Impfung müssen im selben Impfzentrum vorgenommen werden. Sind alle Angaben erfolgreich, gibt es eine Bestätigung des Impftermins sofort zum Download.

In diesen Corona-Impfzentren kann man sich in Sachsen impfen lassen

  • Impfzentrum Dresden
    Messe Dresden
    Messering 6
    01067 Dresden
  • Impfzentrum Leipzig
    Messe Leipzig
    Messe-Allee 1
    04356 Leipzig
  • Impfzentrum Chemnitz
    Richard-Hartmann-Halle
    Fabrikstraße 9
    09111 Chemnitz
  • Impfzentrum Landkreis BautzenSporthalle am Flughafen
    Macherstraße
    14601917 Kamenz
  • Impfzentrum Erzgebirgskreis
    Festhalle Annaberg-Buchholz
    Ernst-Roch-Straße 4
    09456 Annaberg-Buchholz
  • Impfzentrum Landkreis Görlitz
    Messehalle Löbau
    Görlitzer Str. 2
    02708 Löbau
  • Impfzentrum Landkreis Leipzig
    ehem. Aldi Markt Borna
    Oststraße 3a04552 Borna
  • Impfzentrum Grimma
    Muldentalhalle
    Südstraße 80
    04668 Grimma
  • Impfzentrum Landkreis Meißen
    Sachsen-Arena Riesa
    Am Sportzentrum 5
    01589 Riesa
  • Impfzentrum Landkreis Mittelsachsen
    Mittweida über Simmel-Markt (ehem. EKZ)
    Schillerstraße 1
    09648 Mittweida
  • Impfzentrum Landkreis Nordsachsen
    Stadthalle Belgern
    Mühlberger Str.
    3704874 Belgern-Schildau
  • Impfzentrum Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Aldi Pirna Jessen
    Radeberger Str. 1h
    01796 Pirna
  • Impftzentrum Vogtlandkreis
    Spektrum Treuen/Eich (ehem. Baumarkt)
    Rebesgrüner Str. 9
    08233 Treuen OT Eich
  • Impfzentrum Plauen
    Mehrzweckhalle Plauen
    Europaratstraße 5
    08523 Plauen
  • Impfzentrum Landkreis Zwickau
    Stadthalle Zwickau
    Bergmannsstraße 1
    08056 Zwickau

Corona-Impfung in Sachsen: Geimpfte bekommen ab 10. Mai mehr Freiheiten

Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) hat am Dienstag (04.05.2021) nach der Kabinettssitzung angekündigt, dass vollständig gegen Corona geimpfte Menschen sowie Genesene mit der neuen Landesverordnung ab dem 10.05.2021 mehr Freiheiten erhalten: Sie sollen wie negativ Getestete behandelt werden. Als erstes Bundesland will Sachsen dafür den rechtssicheren Einsatz der Corona-Warn-App zur digitalen Kontaktnachverfolgung ermöglichen.
Der Handelsverband Sachsen drängt nach der Ankündigung von Erleichterungen für Corona-Geimpfte und Genesene auf klare Regelungen. Es sei richtig, diese künftig mit negativ Getesteten gleichzusetzen, sagte Hauptgeschäftsführer René Glaser am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Allerdings stelle sich für den Einzelhandel nun die Frage nach der Kontrolle. „Wenn das nicht eindeutig geklärt wird, drohen dem Personal Konflikte und Diskussionen an den Ladentüren.“

Corona-Impfung Sachsen: Astrazeneca wird in ganz Deutschland freigegeben

Bei Corona-Schutzimpfungen mit dem Mittel von Astrazeneca wird die Priorisierung jetzt auch in ganz Deutschland aufgehoben. Das teilte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Donnerstag (06.05.2021) nach einer entsprechenden Entscheidung der Gesundheitsminister von Bund und Ländern mit. Wer mit dem Mittel geimpft werde, liege nun im ärztlichen Ermessen. In Sachsen ist bereits seit 21.04.2021 in Arztpraxen die Priorisierung für diesen Impfstoff komplett aufgehoben.
Für die Impfstoffe neben Astrazeneca gilt deutschlandweit nach dem Beschluss weiterhin die Impfreihenfolge, nach der besonders gefährdete Gruppen zuerst immunisiert werden. Die Priorisierung soll insgesamt nach Aussage der Bundesregierung voraussichtlich im Juni aufgehoben werden. In den meisten Bundesländern wird derzeit schon die letzte Priorisierungsgruppe 3 geimpft.