Was für eine wahnwitzige Idee! Nach dem Ende eines Staates werden dessen Geheimpapiere, jedenfalls zu großen Teilen, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ja, es stimmt, wenn die Interessen der alten Bundesrepublik oder ihrer Repräsentanten betroffen waren, hatte die Offenheit Grenzen. Aber sonst?!
Die Rede ist von den Stasi-Unterlagen und der Behörde, die für deren Verwaltung, Erforschung und Weitergabe an die Bürger zuständig war. Es w...