Die 16. Historik Mobil vom 5. bis 7. August ist ein wichtiger Programmpunkt im Veranstaltungskalender der Zittauer Schmalspurbahn. Es ist das Dampfbahn- und Oldtimerwochenende im Zittauer Gebirge, das viele Besucher aus nah und fern anzieht. Und dann passiert das.
Am Freitagvormittag, 5. August, hat sich ein Feuer entzündet und ist kurz vor dem Ortseingang Oybin im Landkreis Görlitz in unzulängliches Gelände aufgestiegen. Während Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Görlitz nach wie vor in der Sächsischen Schweiz in eben so unwegsamen Gelände helfen, passiert das, bei dem alle gehofft habe, es passiert nicht: ein Waldbrand im Kreis Görlitz.

Landkreis Görlitz fordert Löschhubschrauber an

Neben den Kreisbrandmeistern war ein Großaufgebot an Feuerwehrkameraden aus den Nachbarorten von Oybin im Einsatz. „Das Feuer ist nicht unter Kontrolle und breitet sich aus“, sagte der stellvertretende Kreisbrandmeister Holger Heckmann noch am Freitag. Im Einsatz waren 160 Feuerwehrleute.
„Wir haben beim Innenministerium einen Löschhubschrauber angefordert. Er wird in Kürze zum Einsatz kommen. Wir hoffen, dass wir mit dem den Brand unter Kontrolle bringen“, so Susanne Lehmann vom Büro des Landrates in den Mittagsstunden am Freitag.
Der Hubschrauber kommt aus Gera in Thüringen. Und er hilft. Denn es ist eine Fläche von mehreren Hektaren betroffen. Gezielte Wasserabwürfe konnten den Brand eindämmen. Am späten Nachmittag war das Feuer dann unter Kontrolle.
Um einen erneuten Ausbruch zu verhindern, wurde das betroffene Gebiet nun mit Unterstützung des Hubschraubers großflächig gewässert. Das Wasser dafür kommt aus dem Olbersdorfer See.
Darüber waren die Kameradinnen und Kameraden im Rahmen der Brandsicherungswache auch in der Nacht vor Ort. Für den Samstagmorgen war eine Restablöschung geplant.
Bei dem Brandeinsatz haben sich mehrere Kameraden verletzt. Rund um das Einsatzgebiet kam es zu mehrstündigen Straßensperrungen.

Feuer breitete sich vom Bahndamm der Kleinbahn her aus

Laut Polizeiangaben bereitete sich das Feuer in unmittelbarer Nähe zur Kleinbahnstrecke Oybin - Zittau in dem felsig steilen Waldstück rasch aus. Eine Fläche von mehreren Hektar war betroffen.