Die Unwägbarkeiten eines geregelten Kohleausstieges in Ostsachsen können schon jetzt wahrscheinlich Bücher füllen. Da sind die politischen Interessen der Parteien, die Interessen der Städte und Gemeinden gegenüber den Landkreisen, der Freistaat mit einer ganz eigenen Agenda und klar, die Bevö...