Im Saal vom Gasthof Köppen herrscht Donnerstagabend ein einziges Gewusel. Präsidentin Laura Frytkowsky versucht derweilen die Ruhe zu bewahren und den Überblick zu behalten. Gleich soll die Generalprobe starten. Nach der Durchlaufprobe am Dienstag wird das sozusagen die Endabnahme des Programms sein, bevor es live geht.
70 Mitwirkende – Funkengarde, Kinderfunken, Männerballett, Dorfrocker, Bahama-Mamas, Saalpolizei und Technik – wollen am Samstag, 19. November, den Saal rocken. „Die Stimmung ist gut, wir freuen uns riesig“, so Laura Frytkowsky. Denn nach zwei Jahren kann man sich endlich wieder begegnen und muss nicht Karneval via Video und mit viel Abstand feiern. „Wir hatten im Vorstand schon etwas Angst, was die Corona-Pandemie mit dem Menschen macht“, erklärt die Vereinschefin. Doch die Groß Dübener stehen weiter zu ihrem Karneval und haben auch das Möglichste versucht, um nicht einzurosten.

Funken haben in Groß Düben am Strand trainiert

So weiß Trainerin Jana Nagorka zu berichten, dass die Funkenmädchen auch den Strand am Waldsee genutzt haben, um fleißig zu üben. Die 18 Mädchen im Alter von sechs bis 14 Jahren wollen mit ihren Tänzen zum guten Gelingen beitragen. Für einige wird es überhaupt der allererste Auftritt beim Karneval sein. Klar, dass man da vor lauter Aufregung schon gespannt ist wie ein Flitzebogen.
Gespannt ist auch die Präsidentin und Bürgermeister Sebastian Bertko (parteilos). Denn zur Eröffnung des Karnevals in Groß Düben gehört traditionell die Übergabe der Gemeindekasse und des -schlüssels. Für Sebastian Bertko wird das eine Premiere sein. Klar, dass auch das bei der Generalprobe geübt wird.
Doch welchem Motto widmen sich die Groß Dübener eigentlich? „Das verraten wir erst am Samstag bei unserer Eröffnung.“ Doch so viel verrät Laura Frytkowsky, es hat Zweieinhalbjahre gereift, weil es schon vor Corona ausgewählt wurde.

Groß Düben

Prinzenpaar in Groß Düben in Wartestellung

Neben dem Auftakt in die 64. Saison feiern die Groß Dübener am 22. Januar Kinder- und Rentnerfasching. Am 28. Januar und 4. Februar 2023 sind dann die Hauptveranstaltungen geplant. Bei der ersten wird auch das Prinzenpaar präsentiert. Auch das wartet bereits seit Längerem auf seinen Auftritt.
Gespannt ist Laura Frytkowsky, wie die Gäste beim Karneval wieder einsteigen. „Hoffentlich kennen sie unseren Schlachtruf noch?“ Wer mitfeiern will, die Veranstaltung beginnt am Samstag um 20 Uhr im Gasthof Köppen.