Wenn Sirene und Pieper gehen, dann lassen sie alles stehen und liegen, um Menschenleben sowie Hab und Gut zu retten. Viele dieser Helfer sind nicht nur seit Jahren, sondern seit Jahrzehnten der Feuerwehr verbunden. Deshalb sind sie nun ausgezeichnet worden.
Die Landkreisverwaltung hatte dazu ins Bürgerhaus nach Niesky eingeladen. Insgesamt wurden 143 Kameradinnen und Kameraden für ihren aktiven Dienst beziehungsweise langjährigen treuen Dienste in der Feuerwehr durch den Landkreis Görlitz und den Kreisfeuerwehrverband Görlitz ausgezeichnet.
Die zweite Beigeordnete des Landkreises Görlitz, Martina Weber, eröffnete die Veranstaltung und würdigte die aufopferungsvolle Arbeit der Geehrten.

Für 25 Jahre und mehr bei der Feuerwehr geehrt

Für ihre zehnjährige aktive Dienstzeit wurde ein Mitglied des DRK Kreisverbandes Weißwasser geehrt. Auf 25 Jahre aktiven Dienst können 68 Kameradinnen und Kameraden. 25 Ausgezeichnete sind bereits 40 Jahre im aktiven Dienst und sechs Kameraden aus den Reihen der Wehren können bereits 50 Jahre aktive Dienstzeit vorweisen.
Für die Auszeichnung der treuen Dienste (Alters- und Ehrenabteilung) wurden vier Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mit 25 Jahren Dienstjahren, fünf für 40 Jahre treuen Dienst und 19 mit 50 Dienstjahren vorgeschlagen und ausgezeichnet. Für 60 Dienstjahre wurden acht Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und sieben für 70 Jahre treuen Dienst ausgewählt, teilt die Kreisverwaltung mit.