Das Impfzentrum Löbau wird wie seine zwölf „Kollegen“ in Sachsen nun bis Ende September Bestand haben. Eigenlich sollte es Ende Juli seinen Betrieb einstellen. Mit den Impfzentren werden auch die mobilen Teams – die gerade auch für die lokalen Impftermine wichtig sind – bis Ende September verlängert. Dafür sind weitere 52 Millionen Euro notwendig. Die Hälfte dieses Geldes steuert der Bund bei.
Gesundheitsministerin Petra Köpping (SP...