Am 12. Dezember vergangenen Jahres ereignete sich gegen 11.30 Uhr auf der B 156 zwischen Graustein und Spremberg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein VW-Transporter und ein Pkw der Marke VW frontal zusammengestoßen waren. Inzwischen wurde die Polizei darüber informiert, dass der 76-jährige Beifahrer des Pkw an den Folgen der schweren Verletzungen in einem Krankenhaus verstarb, wie Polizeisprecher Torsten Wendt informiert.

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu diesem Unfall sucht die Polizei weiterhin Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und zu den beteiligten Fahrzeugen geben können. Besonders die Insassen des bisher unbekannten Wagens, der kurzzeitig am Fahrbahnrand stand, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Unfallzeugen können sich telefonisch unter 03562 920 an das Polizeirevier Forst wenden oder online unter folgenden Link Hinweise geben.

Zu dem Verkehrsunfall kam es, als der VW-Transporter an einem am Fahrbahnrand stehenden Auto vorbeifuhr und dabei ins Schleudern kam. Infolge dessen krachte der Transporter mit einem VW Golf zusammen. Beide Fahrzeugführer hatten Verletzungen erlitten.