Bislang hat der Landkreis Spree-Neiße stets betont, die ankommenden Flüchtlinge aus der Ukraine weitestgehend dezentral unterzubringen, davon wird nun jedoch abgerückt. Kein Wunder, sind doch seit Beginn des russischen Angriffskriegs am 24. Februar circa 3,7 Millionen Menschen aus dem Land gefl...