Der Schwimmbagger ist nach Bühlow zurückgekehrt. Noch im Januar soll er wieder beginnen, Eisenhydroxid-Schlamm aus der Vorsperre der Spremberger Talsperre zu saugen. Während am lange Steg der Bagger aufgebaut wird, kreist eine Drohne über dem Sedimentationsbecken II im Norden. Immer wieder bringen Lkw Sediment aus dem östlichen Becken I ins zweite Becken. Nicht nur die Bagger dröhnen an den Beckenrändern. Auch eine Motorsäge röhrt.
Seit A...