Für den Erwerb des ehemaligen Zechenhauses im Senftenberger Ortsteil Brieske kann der Landkreis Oberspreewald-Lausitz nun mit der Lausitzer- und Mitteldeutschen Verwaltungsgesellschaft verhandeln. Das hat der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Einstimmig. Wie viel Geld der Landkreis an die LMBV maximal überweisen will oder kann, das „ist weitestgehend Verhandlungssache mit der LMBV“, teilt Kreissprecherin Marlen Weser auf Nac...