Die gute Nachricht zuerst: Vielleicht wird es ein Weihnachtsbaby. Die Stadtjugendfeuerwehrwartin aus Senftenberg hat erfolgreich am eigenen Nachwuchs gearbeitet. Der Feuerwehr-Strampler könnte in zwei Wochen unterm Tannenbaum liegen. Aus diesem Grund bleibt die Wehrfrau dem diesjährigen Pressefrü...