Hoffen, abwarten, zittern, verzweifeln, aufgeben – zwischen diesen Extremen bewegt sich derzeit die Gefühlslage der Hoteliers, Pensionsbetreiber und Gastronomen rund um den Senftenberger und Großräschener See. Sorgen und Ängste wachsen seit vier Monaten. Die Unsicherheit wird mit jedem weiter...