Azim Fakhri arbeitet 2013 für das afghanische Innenministerium – in den Camps der US-Armee installiert er Router fürs Internet. Der IT-Job ist anstrengend, aber gut bezahlt und wird schon zur Routine. Dann passiert es auf dem Nachhauseweg in Kabul. Taliban-Männer nehmen ihn fest. „Sie haben m...