Die sächsischen Sommerferien beginnen am 16. Juli 2022 – und die Hoyerswerdaer Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek sorgt für Kinder und Jugendliche vor. Im Rahmen des „Buchsommers“ bekommen Schülerinnen und Schüler nun eine deutlich größere Auswahl für die sechs Wochen Sommerpause.
Am Montag, 4. Juli 2022, ist in der Hoyerswerdaer Stadtbibliothek offizieller Sommerstart. Dann warten dort 170 neue Bücher auf Kinder und Jugendliche. Das Motto der Aktion lautet: „Beim Lesen tauch‘ ich ab“.
Statt auf der heimischen Couch lädt in den Ferien jede Wiese, Parkbank, der Strand und natürlich auch der Garten zum Schmökern ein, sagt Pia Gutsche von der Hoyerswerdaer Brigitte-Reimann-Bibliothek. Auf die Kinder und Jugendlichen warten neue fesselnde Abenteuergeschichten, lustige Comic-Romane, aufregende Fantasy-Geschichten und spannende Sachbücher.
„Bei den Buchsommer-Büchern sind dieses Jahr Klassiker wie ,Die drei ???‘, ,Die Schule der magischen Tiere‘ wieder mit dabei“, so Pia Gutsche. Aber auch Bücher, die bekannten Netflixserien als Vorlage dienen, wie die „Heartstopper“-Reihe von Alice Oseman und Bestseller wie „Crescent City“ von Sarah J. Maas und „Fürimmerhaus“ von Kai Meyer seien unter den neuen Büchern, die ausgeliehen werden können.
„Comic-Fans kommen auch nicht zu kurz mit den Marvel-Superhelden-Abenteuern. Sachbücher über Dinosaurier, heimische Tiere, Schach und Lego sind ebenfalls unter den Buchsommer-Büchern zu finden“, ergänzt Pia Gutsche.
Das Gute für Kinder und Jugendliche: Statt den üblichen vier Wochen dürfen alle Buchsommer-Bücher bis zum Ende der Sommerferien (28. August 2022) ausgeliehen werden – dafür müsse man noch nicht einmal in der Bibliothek angemeldet sein. Auch dieses Jahr können die Nutzer an der Buchsommer-Lesepreis-Auslosung teilnehmen und ein Exemplar des Preistitels gewinnen, heißt es. Die Anmeldung und Teilnahme am Buchsommer ist kostenlos.