Im Landkreis Bautzen sollen jetzt noch vor dem Weihnachtsfest und auch zwischen den Feiertagen die Impfangebote in den drei offiziellen Impfstellen des Deutschen Roten Kreuzes deutlich aufgestockt werden. Wie das Landratsamt Bautzen mitteilt, werden ab Montag, 20. Dezember, zusätzliche Termine für Impfungen gegen das Coronavirus angeboten. Entsprechende Termine können unter https://sachsen.impfterminvergabe.de gebucht werden.
Die Aufstockung der Impftage betrifft ab kommender Woche zunächst nur die Impfstelle in Bautzen in der Schützenplatzhalle. Dort wird vom 20. bis 23. Dezember an vier Tagen statt wie bisher an zwei Tagen geimpft. Ausgeweitet werden auch die Öffnungszeiten – von 9 bis 17 Uhr.

Zwei Impftage für Hoyerswerda vor und nach Weihnachten

In den Impfstationen in Hoyerswerda (Vis-á-vis-Saal) und in Kamenz (Kreisvolkshochschule) bleibt es bei zwei Impftagen pro Woche. Jedoch gibt es auch hier Änderungen der Öffnungstage: In Kamenz werden montags und dienstags (20./21.12.) sowie in Hoyerswerda mittwochs und donnerstags (22./23.12.) die Impfstellen jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Wie das Landratsamt weiterhin mitteilt, finden vom 24. bis 26. Dezember sowie vom 31. Dezember bis 2. Januar keine Impfungen statt. In der Woche vom 27. bis 30. Dezember werden die Impfungen analog zur Weihnachtswoche angeboten – also an allen vier Tagen in Bautzen sowie am 27./28. Dezember in Kamenz und am 29./30.Dezember in Hoyerswerda.

Impfkapazitäten werden im neuen Jahr weiter ausgebaut

Im neuen Jahr wird das DRK seine Impfkapazitäten weiter ausbauen und an allen drei bekannten Impfstandorten mehr Impftage anbieten. Wie es heißt, sind ab 3. Januar 2022 folgende Impftage geplant: in Hoyerswerda (Vis-á-vis-Saal) jeweils donnerstags, freitags und sonnabends von 11 bis 17 Uhr, in Kamenz (Kreisvolkshochschule) montags, dienstags und mittwochs von 11 bis 17 Uhr sowie in Bautzen von Montag bis Sonnabend täglich von 9 bis 17 Uhr.
Inzwischen bieten in Hoyerswerda neben den Hausärzten auch noch andere Einrichtungen Coronaschutzimpfungen an. Ganz neu dabei: die Hoy-Reha am Kastanienweg 20 als neue Impfstelle. In der Tagesklinik finden ab sofort jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 15.45 Uhr und 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 11 Uhr Impfungen gegen das Coronavirus statt.
Dafür ist jedoch zwingend ein Termin erforderlich (Telefon 03571-605560 oder Mail an info@hoy-reha.de). Eine Impfung ohne Termin ist nicht möglich.