Er wollte das Publikum beim traditionellen Gubener Frühlingsfest so richtig in Stimmung bringen: Jürgen Drews. Der „König von Mallorca“ sollte am Sonntag, 12. Juni, musikalischer Höhepunkt und Abschluss des dreitägigen Spektakels in der Gubener Innenstadt werden. Doch nun hat Drews sein Konzert in der Neißestadt abgesagt.
„Leider kann er aus gesundheitlichen Gründen nicht bei uns sein“, erklärt Stadtsprecherin Laura Böhme. „Wir wünschen ihm alles Gute.“ Was genau hinter der Absage steckt, ist unklar. Fakt ist hingegen, dass der 77-jährige Sänger in den letzten Jahren mehrfach über gesundheitliche Probleme klagte. 2021 gab Drews bekannt, dass er an peripherer Polyneuropathie leide, einer Nervenkrankheit. Trotz allem hatte der Schlagerstar noch vor kurzem erklärt, seine Karriere fortsetzen zu wollen und mit Florian Silbereisen auf „Schlagerfest XXL“-Tour zu gehen.

Gubener Stadtverwaltung kündigt Überraschungsgast an

Die Gubener Stadtverwaltung muss sich nach der Absage nun kurzfristig um Ersatz kümmern. Laura Böhme kündigt schon einmal „einen ganz besonderen Überraschungsgast“ an, der am 12. Juni ab 18 Uhr auf der Hauptbühne am Dreieck für die Gubener spielen werde.
Frühlingsfest in Guben und Gubin Nach Corona endlich wieder den Frühling feiern

Guben

Das Guben-Gubiner Frühlingsfest findet in diesem Jahr erstmals wieder nach zweijähriger Corona-Zwangspause statt. Gefeiert wird vom 10. bis 12. Juni. Zum Programm auf den zwei Bühnen werden Auftritte von Electrosalat, Spirit of Smokie, The Dark Tenor und von zahlreichen lokalen Akteuren gehören.
Die Einzelhändler der Stadt laden anlässlich des Festes am 12. Juni zum verkaufsoffenen Sonntag.