Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei sind Donnerstagnacht, 14. Oktober, zu einem Unfall auf der B 168 ausgerückt. Zwischen Gablenz und Trebendorf ist gegen 22.30 Uhr ein Chevrolet Kalos aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, wie Polizeisprecher Lutz Miersch auf Rundschau-Nachfrage mitteilt. Das Auto prallte daraufhin gegen einen Baum. Dabei wurde das Fahrzeug massiv beschädigt. Fahrer und Beifahrerin (beide 30) mussten ins Carl-Thiem-Klinikum gebracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurden. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Straße war während des Einsatzes in beide Richtungen voll gesperrt.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor.
Weitere Blaulichtmeldungen aus Brandenburg und Sachsen finden Sie auf unserer Themenseite.