Wenn schon in den Supermärkten die Regale mit Konserven, Butter und Klopapier gar nicht so schnell aufgefüllt werden können, wie sie leer gekauft sind, wie schaut es dann eigentlich bei den Tafeln für Bedürftige in Südbrandenburg aus?...