Bis zuletzt kämpfen Eltern, Großeltern, Kommunalpolitiker und sogar die vier Finsterwalder Sänger dafür, dass an der Grundschule Nord in Finsterwalde zwei statt einer ersten Klasse eingeschult werden dürfen. Die letzte Hoffnung ist Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD). Eltern bitten sie Mitte Juni in einem Schreiben um Hilfe.