Im Landkreis Elbe-Elster wurden am Dienstag nur 20 neue Corona-Fälle registriert. Die Inzidenzzahl im Kreis liegt damit bei 536,2. Damit gehört Elbe-Elster weiterhin zu den zehn Landkreisen mit der kritischsten Situation in Deutschland.
Eine weitere Person ist verstorben, in Elbe-Elster gab es damit in der Pandemie bisher 93 Tote. Das bedeutet, dass Elbe-Elster zu den zehn Prozent der Landkreise mit den höchsten Sterbefallraten in Deutschland zählt.
Seit den Weihnachtsfeiertagen ist damit in Elbe-Elster – auf viel höherem Niveau der Fallzahlen – ein ähnlicher Trend wie in Deutschland insgesamt zu sehen: Um den Jahreswechsel wurden weniger Fälle gemeldet, weil es weniger Tests gab, aktuell steigt das Infektionsgeschehen aber oder stagniert bei hohen Zahlen. Das zeigt sich auch in der (nicht regional aufschlüsselbaren) Quote positiver Testergebnisse, die aktuell auf einem hohen Wert von 13,7 Prozent liegt.

Weiter kritische Situation in Elbe-Elsters Krankenhäusern

Kritisch ist weiterhin auch die Situation in den Krankenhäusern der Region. Dort sind 61 Prozent der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt, auch das ist ein negativer Spitzenwert im bundesweiten Vergleich. Fünf der 18 Intensivbetten, die die Kliniken in Elbe-Elster bei stark angespannter Personallage bereitstellen können, werden aktuell als frei gemeldet. Insgesamt werden dem Landkreis zufolge aktuell 43 Menschen mit der durch das neuartige Coronavirus hervorgerufene Krankheit Covid-19 im Krankenhaus behandelt.
In begrenztem Umfang können ab dem 13. Januar Termine für Impfungen im Zentrum in Elsterwerda über die Telefonnummer 116117 an Menschen in der ersten Prioritätsgruppe, also über 80-Jährige und Personal der ambulanten Altenpflege und von medizinischen Einrichtungen mit hohem Risiko, vergeben werden.

Herzberg/Finsterwalde

Die RUNDSCHAU informiert Sie online via Ticker hier über die aktuelle Corona-Lage im Brandenburg, Sachsen und der Lausitz.
Bleiben Sie informiert mit dem kostenlosen Newsletter der LR-Chefredaktion.
Hintergründe zum Coronavirus in der Lausitz finden Sie in diesem Dossier.