Bei der Bundestagswahl 2021 sind weniger Menschen unter 30 Jahren sowie zwischen 40 und 59 Jahren wahlberechtigt als noch bei der Bundestagswahl 2017. Grund dafür ist der demografische Wandel, sagt der Bundeswahlleiter, der von 60,4 Millionen wahlberechtigten Deutschen ausgeht. Der angesprochene Wa...