Eine Warnung geht um im Netzwerk namens „Cottbus hilft“, dessen Mitglieder sich auf Facebook austauschen. Angebliche Mitarbeiter einer Bank versenden E-Mails, in denen steht: „Leider vermuten wir bei einem Ihrer letzten Kartenumsätze einen missbräuchlichen Einsatz Ihrer Kartendaten.“ Nun sei die Kreditkarte „vorsorglich gesperrt, um eventuelle Schäden zu vermeiden“. Um sie wieder zu aktivieren, müsse der Nutzer einen Link öffnen ...