Am 1. März 2020 ist in Cottbus ein Mann (31) erschossen worden. Polizei und Rettungskräfte fanden ihn blutend und mit mehren Schüssen tödlich verletzt an der Mönchsgasse unweit des Altmarktes – im Fernsehen lief zeitgleich der Tatort.
Aus Sicht der Staatsanwaltschaft haben sich in den Minuten zuvor folgende Ereignisse am echten Tatort in Cottbus zugetragen. „Aus wenigen Metern Entfernung“ eröffnen zwei Männer am Klosterplatz plötzlic...