Spätestens seit die Epidemie in diesem Sommer viele neue Gäste nach Brandenburg und Sachsen lockte, hat sich das Lausitzer Seenland als Geheimtipp für Touristen etabliert. Dabei sind noch gar nicht alle Seen vollständig geflutet. Wie ist der aktuelle Wasserstand bei den Seen, die noch nicht ganz voll sind? Und machen die trockenen, niederschlagsarmen Sommer den Flutungsplänen einen Strich durch die Rechnung? Die RUNDSCHAU gibt den Überblick...