Der Aschermittwoch, am 22. Februar, rückt näher und damit das Ende der närrischen Jahreszeit. Vorher haut der Verein Cottbuser Karneval (VCK) noch einmal mächtig auf die Pauke.
Den Anfang machen die jüngsten Jecken in der Lausitz. Der Kinderkarneval wird diesmal im Bürgerhaus von Kahren über die Bühne gehen.

Lausitzer Kinderkarneval am 12. Februar in Kahren

Der Karnevalsnachwuchs steht den Erwachsenen in nichts nach. Deshalb gibt es am Sonntag, 12. Februar, ab 15 Uhr eine große Festveranstaltung mit allen Hoheiten und Tollitäten aus der Region.

Drei tolle Tage in Cottbus – Weiber-Fastnacht und Narren-Partys für jeden

Die Weiber feiern ihre Fastnacht am Donnerstag, 16. Februar, im Brauhaus, an der Bahnhofstraße 14 in Cottbus, ihre Fastnacht.
Eine große Karnevalsparty für alle ist gleich auf zwei Tage verteilt. Am Freitag, 17. Februar, und Samstag, 18. Februar, steigt die Fete ebenfalls im Brauhaus. VCK-Präsident Peter Pietrasch: „Es gibt leider keine großen Säle mehr in der Stadt. Deshalb müssen wir zweimal feiern.“ Für alle drei Veranstaltungen beginnt der Einlass um 19 Uhr. Karten gibt es demnach im Herrenausstatter Code 911 im Blechen-Carré.

Zug der fröhlichen Leute in Cottbus – größter Karnevalsumzug im Osten

Nach den Partys an drei Tagen hintereinander müssen die Cottbuser Karnevalisten richtig fit sein für den krönenden Abschluss der diesjährigen Session. Der Zug der fröhlichen Leute zieht am Sonntag, 19. Februar, durch Cottbus. Nach zwei Jahren Pause findet der größte Karnevalsumzug Ostdeutschlands im Jahr 2023 wieder ganz groß statt.
Der Karnevalsauftakt 2022 vor dem Cottbuser Rathaus in Bildern

Karneval in Cottbus Der Karnevalsauftakt 2022 vor dem Cottbuser Rathaus in Bildern

Nach Auskunft vom Karneval Verband Lausitz (KVL) haben bisher alle der zahlreichen Vereine in der Lausitz dafür zugesagt. Erwartet werden Narren aus der gesamten Region, die in diesem Jahr mit bis zu 100 Bildern und Gefährten durch Cottbus ziehen. Die Stadt muss sich vorbereiten. Das närrische Spektakel zieht regelmäßig bis zu 100.000 Besucher an.

Der „Zug der fröhlichen Leute“ in Cottbus

Der „Zug der fröhlichen Leute“ in Cottbus ist der größte Umzug der Karnevalisten in Ostdeutschland. Im Jahr 1989 gab es nach einer langen Unterbrechung in Cottbus erstmals wieder einen größeren Karnevalsumzug. Um den Karnevalsumzug professioneller organisieren zu können, wurde zu diesem Zweck das Festkomitee Cottbuser Karnevalsumzug für ins Leben gerufen. Gleichzeitig wurde der Name „Zug der fröhlichen Leute“ festgeschrieben und ist inzwischen ein wichtiger Termin für alle Karnevalsfreunde. In diesem Jahr findet er am Sonntag, 19. Februar, statt. Start ist um 13.11 Uhr.
Erwartet werden in diesem Jahr wieder über 4.000 Mitwirkende in nahezu 200 Gruppen. Sie werden den Umzug mit über 100 Fahrzeugen, Kutschen und Pferden bestreiten. Hinzu kommen etwa zehn Spielmannszüge und Kapellen aus der gesamten Region.