Der Braunkohlebergbau hinterlässt Landschaftsschäden gewaltigen Ausmaßes. Ausgekohlte Restlöcher wie in Cottbus-Nord, instabile Sandkippen und Flächen, unter denen das für den Abbau der Kohle abgesenkte Grundwasser wieder ansteigt. Die großen Bergbaukrater werden zu Seen geflutet. Das ist alt...