Im Rundschau-Podcast „Anruf aus der Arktis“ telefoniert Reporter Daniel Steiger jede Woche mit Thomas Wunderlich, dem Kapitän des Forschungseisbrecher Polarstern. Die Polarstern ist das Zentrum der Expedition Mosaic, die über ein Jahr lang in der Arktis die Klimakatastrophe und andere Themen erforscht. In diesen Tagen gab es dramatisch klingende Nachrichten aus dem hohen Norden. Die Eisscholle, an der die Polarstern festgemacht durch die arktische See trieb, war in fünf Teile zerbrochen. Über Wochen und Monate waren Besatzung und Wissenschaftler auf der Scholle aktiv. Jetzt muss ein neues Arbeitsfeld gefunden werden. Vorher erwartet die Polarstern aber noch Besuch vor einem russischen Eisbrecher.
Wer keine Folge von „Anruf aus der Arktis“ verpassen möchte, der kann den Podcast auch auf Spotify und Apple Podcast abonnieren oder sich hier anhören.Haben Sie Fragen an den Kapitän?
Wenn Sie Fragen an Kapitän Thomas Wunderlich haben, dann lassen Sie es uns wissen! Schicken Sie Ihre Frage an socialmedia@lr-online.de. Rundschau-Redakteur Daniel Steiger stellt diese dann im „Anruf aus der Arktis“ dem Polarstern-Käpt`n.
Mehr zur Mosaic-Expedition und Thomas Wunderlich und seiner Arbeit auf der Polarstern gibt es hier.