In der Fußball-Regionalliga Nordost muss ein weiteres Spiel verlegt werden. Das für diesen Samstag geplante Duell zwischen dem Chemnitzer FC und Energie Cottbus kann nicht wie geplant durchgeführt werden. Das teilte der Nordostdeutsche Fußball-Verband (NOFV) am Montag mit. Dieses Mal seien allerdings keine neuen Corona-Fälle der Grund, sondern polizeiliche Vorgaben. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
Das Spiel gegen den Chemnitzer FC stand bereits vor der Absage auf der Kippe. Aufgrund von Coronafällen beim FCE befinden sich Teile der Mannschaft in häuslicher Quarantäne.

Cottbus