Corona bei Energie Cottbus: Am Freitag wurde bekannt, dass mehrere Spieler infiziert sind.
So wurden nachweislich zwei Spieler der ersten Männermannschaft positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte der FC Energie auf seiner Homepage mit. Nach telefonischer Rücksprache mit dem Gesundheitsamt der Stadt Cottbus wurde für Teile der Mannschaft häusliche Quarantäne und eine verpflichtende PCR-Testung angeordnet.
Demnach wurde das ursprünglich für Samstag, 11. September, um 13 Uhr angesetzte Auswärtsspiel beim 1. FC Lokomotive Leipzig durch den Verband abgesetzt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.