Seit etwa 4 Uhr am Freitag gibt es beim Netzbetreiber Vodafone eine bundesweite Störung, die sich vor allem im Festnetz (Internet, Telefon) bemerkbar macht.

Ein Vodafone-Sprecher gibt gegenüber von RP-Online den Ausfall eines DNS-Servers als Grund der Störung an. „Techniker arbeiten mit Hochdruck daran, die Server neu zu konfigurieren.“

Inzwischen funktioniert der Dienst wohl wieder, teilt Vodafone auf ihrem Twitter-Account mit. Es kann aber noch zu Einschränkungen kommen.

Auch beim Internetanbieter 1&1 meldeten tausende Nutzer auf der Plattform allestörungen.de massive Probleme. Da Vodafone Technologiepartner ist, hat auch Kunden von 1&1 Problem mit dem Internet.