Nachdem am Mittwochnachmittag eine 16-Jährige im Landkreis Bautzen getötet wurde, sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Die Fahndung nach dem Mann läuft „auf Hochtouren“, wie eine Sprecherin der Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Das Motiv sowie das Tatwerkzeug und der weitere Hergang der Tat seien demnach weiter unklar.
Laut Polizei soll ein Zeuge am Mittwochnachmittag eine schwer verletzte junge Frau im Bereich eines Garagenkomplexes in Großröhrsdorf gemeldet haben. Dort hätten die Beamten die Jugendliche gefunden. Sanitäter und Notarzt reanimierten die 16-Jährige und brachten sie ins Krankenhaus, wo sie später starb. Aktuell sucht die Polizei nach Zeugen der Tat.