In Zwönitz im Vogtland kochte Ende Mai die Wut über. Eine nicht angemeldete Versammlung von Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen eskalierte so weit, dass es Verletzte gab. Die erbosten Zwönitzer waren nicht allein, sie bekamen Schützenhilfe von gewaltbereiten Neonazis und NPD-Kadern. Der Bürgermeister, Wolfgang Triebert (CDU) verteidigte die Menge, aber kritisierte die Polizei, die drei verletzte Beamte zu beklagen hatte.
Was sagt dieser Vorfa...